Gratis Rechtsberatung für Lebensretter

Liebe Lebensretter,

die Corona-Krise hat Deutschland fest im Griff und neben den Infizierten sind jene Menschen besonders betroffen, die sich darum kümmern, die Infizierten zu versorgen und die Sicherheit und Ordnung für alle Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten.

Aus diesem Grund haben wir, einige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus Nordhessen, uns zusammengeschlossen, um einen Beitrag zur Solidargemeinschaft zu leisten und auf diese Weise “Danke”; zu sagen.

Mit sofortiger Wirkung werden wir daher kostenlose telefonische Erstberatungsgespräche für all jene anbieten, die als Funktionspersonal im Sinne der hessischen Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 13.03.2020 gelten. Dies sind insbesondere Angehörige der medizinischen und pflegerischen Berufe, Angehörige des Polizeivollzugsdienstes, Angehörige der Feuerwehren usw. Das Angebot richtet sich an jeden, der als Funktionspersonal in Deutschland arbeitet und gilt so lange wie Kapazitäten vorhanden sind.

Nähere Informationen zu teilnehmenden Kanzleien erhalten Sie hier:

 

Lebensretter

 

Selbstverständlich leiten wir Sie untereinander auch an die/den auf Ihr Anliegen spezialisierte/n Kollegin/Kollegen weiter.

Was muss ich tun, um beraten zu werden?

1. Rufen Sie in einer der teilnehmenden Kanzleien an und teilen Sie mit, dass Sie wegen einer gratis Beratung anrufen.

2. Schildern Sie in kurzen Worten Ihr Anliegen, damit wir prüfen können, ob Sie den fachlich passenden Anwalt erreicht haben. Gegebenenfalls verweisen wir Sie an den passenden Anwalt.

3. Wir werden Sie bitten, einen Fragebogen herunterzuladen und uns ausgefüllt zukommen zu lassen. In diesem müssen Sie unter anderem Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten, außerdem Ihre Berufsbezeichnung und Ihren Arbeitgeber angeben. So stellen wir sicher, dass unsere Hilfe dort ankommt, wo sie ankommen soll.

4. Wir rufen Sie an und Sie erhalten die gewünschte Beratung oder einen Telefontermin für eine Beratung, wenn es Ihnen gerade nicht passt. Natürlich können Sie uns nach Einsendung des Fragebogens auch aktiv telefonisch kontaktieren.

Fragebogen